we_path

BFD-Kultur: Ein Reisebericht

Ein Reisebericht von "unserer" BFDlerin Sonia.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

VORVERKAUF LÄUFT!

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

Kundalini Yoga und Selbstfürsoge

Montag: 19:30 - 21 Uhr | 10 Termine | ab 22.1.2018 | Kurs | für AnfängerInnen
Kursnummer: Bew G 8450.1
Freude an Bewegung sowie Gelassenheit und Geistesruhe entwickeln.
Besser für sich selbst sorgen und das Vertrauen in sich stärken. Dem inneren Kritiker auch einmal eine Verschnaufpause gönnen.

Feste Bestandteile einer typischen Kundalini Yogastunde sind: Aufwärmübungen, ein Einstimmen mit Mantra (Klangwort), aufeinander aufbauende Asanas (Übungen) in einer Kriya (Übungsreihe, die einem Thema gewidmet ist, wie z. B. Stärkung der Nerven, Übungsreihe für die Leber oder einem Chakra), eine lange tiefe Entspannung sowie eine Meditation.

Leitung: Annette Hagel-Ruscher

Kundalini Yogalehrerin Stufe II

80,- / 45,- Zahlung bei Anmeldung
Goldbekhaus - Kinderetage (Zugang über die Außentreppe)


Für diesen Kurs anmelden

Bitte eine Decke, ein kleines festes Kissen, bequeme Kleidung, warme Socken sowie eine Flasche Wasser mitbringen.