we_path

Die Herbst-Zeitlosen - 30 Jahre

Nach dem furiosen Jubiläum gibt es die umfangreiche Chronik der Herbst-Zeitlosen über ihr 30-jähriges Wirken zu kaufen. Mit 3,- € sichern Sie sich ein Zeitdokument und den Herbst-Zeitlosen ein Fortbestehen! Melden Sie sich dafür im Info-Büro unter: 040 278702-0
Für 2,- € mehr schicken wir Ihnen die Chronik auch gerne zu!

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

VORVERKAUF LÄUFT!

Aktuelle Infos www.hamburgercomedypokal.de 

Karten für die Hauptrunde: www.ticketmaster.de

Trailer

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

AKTION SAUBERER KANAL

Samstag 19. August | 11 Uhr | Stand Up Paddling | bis 16 Uhr
Damit Fische nicht im Tetra Pak wohnen und Enten nicht gegen Flaschen schwimmen müssen, wollen wir gemeinsam auf den und um die Kanäle herum klar Schiff machen. Das schöne Wetter hat leider auch seine Spuren auf den Kanälen hinterlassen. Da wir auch weiterhin die Kanäle und ihre BewohnerInnen für unsere Freizeit und Erholung nutzen möchten, laden wir alle NutzerInnen und SympathisantInnen der Kanäle zum gemeinsamen Müllsammeln ein. Um das Ganze auch schmackhaft zu gestalten, stellt das Goldbekhaus 12 SUP- Boards und Fachpersonal zur Verfügung, um vom Wasser aus dem Müll die Stirn zu bieten.
JedeR hat die Möglichkeit 30 Minuten mit dem Board Müll zu sammeln. Bei erfolgreichem Müllsammeln entfällt die Leihgebühr von 5,- €. Da nicht alle TeilnehmerInnen zur gleichen Zeit auf das Wasser können, gibt es die Möglichkeit sich bei einem kleinen Snack oder Getränk zu stärken und sich die Wartezeit bei einem Flohmarktbummel zu verkürzen. Um die Müllberge sichtbar zu machen gibt es eine Müllwaage. JedeR TeilnehmerIn darf einen Tipp abgeben wie viel Kilo Müll über den Tag gesammelt werden. Der/Die GewinnerIn erhält einen tollen Preis, der viel Freude verspricht. Wir freuen uns auf jegliche Form der Beteiligung, um den BewohnerInnen der Kanäle ein schönes zu Hause zurück zu geben.
Die Aktion sauberer Kanal findet parallel zum Flohmarkt auf dem Hof des Goldbekhauses statt.

Infos: suse.hartmann@goldbekhaus.de

Wer nur 30 Minuten die Stand Up Paddling-Boards ausprobieren möchte, zahlt € 5,-. Wer mit einer gefüllten Müllkiste zurück kommt, zahlt nichts.

Anleger am Goldbekhaus im Goldbekhof hinter der Halle, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
 

Stand Up Paddling beim Goldbekhaus - neben der Müllaktion gibt es noch viele weitere Termine, an denen Sie die Boards nutzen können. Schauen Sie doch mal hier: SUPKultur