we_path

BFD-Kultur: Ein Reisebericht

Ein Reisebericht von "unserer" BFDlerin Sonia.

REFUGEES MIT UNS

Jede Spende hilft! Projekte finanzieren

VORVERKAUF LÄUFT!

SOZIOKULTUR - LEICHT ERKLÄRT

TRIO ISLANDTIEF HAMBURG/ REYKJAVIK

Sonntag 17. Dezember | 19:30 Uhr | Konzert
Nordische Melancholie
Das Trio „Islandtief“ bringt den Zuhörern die Geschichte und Folklore Islands, Lieblingslieder, Weihnachtslieder, Skandinavisches Liedgut und Eigenkompositionen nahe; ein inspirierendes Programm, das seinesgleichen sucht. Nachdenklich, etwas skurril, gut moderiert und immer ehrlich- nordisch by nature.

Aus Island kommt der virtuose Akkordeonist Hrólfur Vagnsson. Aus Hamburg Iris Kramer, die für sanfte Töne auf dem Flügelhorn und die rhythmische Untermalung sorgt. Die Sängerin Hlín Pétursdóttir Behrens ist in Island aufgewachsen, hat aber ihre Wurzeln in Hamburg, da ihr Vater als junger Mann nach Island auswanderte.

Mit: Hlín Pétursdóttir Behrens (Gesang), Iris Kramer (Flügelhorn/Trompete/ isländisches Langspél/ Percussion/ Komposition), Hrólfur Vagnsson (Akkordeon)

AK 15,- / 13,- | VVK 12,- / 10,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) | Tickets | Fairtix

Bühne zum Hof